Abnehmpillen mit falschen Versprechen

 


Mit Wünschen und Träumen lässt sich leicht Geld machen. Unser Gehirn und Körper liebt es, wenn Glückshormone freigesetzt werden und diesen Kick können wir uns sogar in Form von Schokolade kaufen. Was wir uns jedoch nicht erkaufen können, ist eine Top-Figur. Oder etwa doch?

 

Was Abnehmpillen versprechen

Abnehmpillen auf einem TischVor jeder der idealerweise drei Hauptmalzeiten nimmst du eine Pille ein. Insbesondere Alli und Formoline L112 werben damit, dass auf diese Art und Weise die in der Nahrung enthaltenen Fette gebunden und sofort wieder ausgeschieden werden. Unterschlagen wird dabei häufig die Ergänzung „unverdaut“. Wie du später sehen wirst, ist das aber ganz und gar nicht nebensächlich. Formoline L112 wirbt dagegen mit dem Wirkstoff L112, auch bekannt unter den Begriffen Chitosan und Polyglucosamin. Unterm Strich passiert jedoch genau das gleiche wie bei den Alli Pillen. Dein Körper scheidet Fette unverdaut wieder aus. Doch was passiert dabei im Körper und noch viel wichtiger - ist das gefährlich?

 

Was die angeblichen Wundermittel in deinem Körper anstellen

Um eines vorab festzuhalten: Wir haben uns hier für die beiden Hersteller Alli und Formoline L112 entschieden, aber es gibt hunderte weitere Abnehmpillen mit falschen Versprechungen, die letztendlich alle auf dem gleichen Prinzip beruhen, es nur unterschiedlich benennen, und das sieht so aus: Die Wirkstoffe in Abnehmpillen beeinflussen die Enzyme deines Körpers und zwar die, die dafür zuständig sind, dass Fette zersetzt und in den Fettzellen eingelagert werden. Nimmst du eine dieser Pillen, wird eine Einlagerung also verhindert. Klingt doch ganz gut? Dann lies mal weiter.

 

Nebenwirkungen von Abnehmpillen

Insbesondere zu Formoline L112, aber auch zu Alli gibt es mehrere Studien, die die Wirksamkeit der Pillen be- oder widerlegen sollten. Was kam dabei raus? In der Regel wurden für diese Studien jeweils mehr als 100 Probanden zu Rate gezogen, die wiederum in drei Gruppen aufgeteilt wurden. Eine Gruppe sollte über einen Zeitraum von zehn Wochen die Abnehmpillen nehmen, eine Gruppe bekam, ohne es zu wissen, Placebos und die dritte Gruppe bekam wieder die Abnehmpille mit der Anordnung, auch die Ernährung umzustellen und regelmäßig Sport zu treiben. Die Ergebnisse dürften für dich jedoch weitaus interessanter sein, deshalb jetzt dazu.

Für die Gruppe, die die Placebos bekam, stellte sich innerhalb der zehn Wochen keine messbare Veränderung ein. Die Gruppe, die die Abnehmpille nahm, ihre Ernährung nicht umstellte und auch kein Sport trieb, verlor in den zehn Wochen ca. drei Zentimeter Bauchumfang. Den größten Erfolg erzielte jedoch die Gruppe, die die Pille nahm, dazu Sport trieb und sich fortan um eine gesunde Ernährung bemühte. Diese Probanden nahmen in den zehn Wochen mehr als zwölf Zentimeter Bauchumfang ab.

Also wirken die Pillen doch? Aber zu welchem Preis?

 

Nebenwirkungen von Diätpillen

Ganz ohne Probleme verliefen alle Studien jedoch nicht, denn wer eine der Diätpillen nahm, klagte in der Regel über starke Verdauungsprobleme. Ganz logisch, denn wenn die betreffenden Enzyme in deinem Körper blockiert werden, die die Fette eigentlich zersetzen und einlagern sollen, dann wird alles Fett unverdaut wieder ausgeschieden und das bedeutet - Durchfall. Ebenso zeigen zahlreiche Erfahrungsberichte Formulierungen auf wie: „Ich kann nicht mehr zur Arbeit gehen, denn ich muss immerzu zur Toilette rennen“ oder „Das kann ich meinem Partner nicht länger antun, die Blähungen haben zugenommen und sind einfach nur unerträglich geworden.“ Verstopfungen, Durchfall und Blähungen - etwas, das man für zehn Wochen hinnehmen kann, um die perfekte Figur zu bekommen?

Einige Nutzer der Abnehmpillen reagierten auch mit allergischen Reaktionen. Neben den o. g. Erscheinungen hatten sie auch mit Übelkeit, Erbrechen, Schwindel, Schüttelfrost, Kopfschmerzen und in seltenen Fällen auch mit Schwellungen, Hautausschlag, Juckreiz, Kribbeln und starkem Schwitzen zu kämpfen.


Fazit

Dass die beiden genannten und viele weitere Pillen Fett binden und unverdaut wieder aus dem Körper ausscheiden lassen können, ist wissenschaftlich erwiesen. Die Inhaltsstoffe schaffen es damit tatsächlich, dich abnehmen zu lassen, allerdings ist der Effekt verschwindend gering, wenn du dich nur auf die Pillen verlässt. Allein die Tatsache, dass die Hersteller der Wunder-Diätpillen sagen, dass du diese in Kombination mit einer gesunden Ernährung und regelmäßigem Sport verwenden sollst, sollte bei dir schon die Frage ins Leben rufen: „Warum eine gesunde Ernährung und warum Sport, wenn die Abnehmpille angeblich das kann, was sie verspricht?“


Das Abnehmsystem
schnell und dauerhaft abnehmen

Weitere Blogbeiträge:

Das sagen unsere Kunden:

Durch meinen Job bleibt wenig Zeit für Sport, dank dieser Formel konnte ich trotzdem mein gewünschtes Gewicht erreichen.
Ich kann es mir nicht erklären, aber es funktioniert. Bin überwältigt!
Ich habe schon so viel ausprobiert. Endlich eine Methode die bei mir funktioniert hat, vielen lieben Dank!
Endlich keine lästigen Diäten mehr, ich kann essen nach Wunsch und meine Kilos verliere ich trotzdem!

 Made in Germany

© abnehmen-perfect-body.de

Tracking Pixel