Die psychische Wirkung von Fitness Trackern

 

Die einen betrachten es als nette Spielerei, für die anderen ist es unabdingbar beim Sport. Die Rede ist von Fitness Trackern. Sicherlich hast du schon einmal davon gehört. Bei Fitness Trackern handelt sich in der Regel um aus einem bestimmten, rutschfesten Material bestehende Armbanduhren, die während des Sports die körperliche Aktivität nach diversen Kriterien festhalten. Zu diesen Kriterien gehören z. B. der Puls, der Schrittzähler, die Distanzmessung und - ganz wichtig - der Kalorienverbrauch. Per Bluetooth ist der Tracker dann meistens auch mit dem Smartphone und über dieses mit dem PC verknüpfbar, sodass du dir deine Ergebnisse auch in aller Deutlichkeit auf dem PC oder Laptop anzeigen lassen kannst.

Alles schön und gut, doch Sport machen musst du ja immer noch selbst. Allein der Besitz eines solchen Teils lässt dich ja nicht abnehmen, oder doch? Nun, natürlich musst du schon mehr tun, als dir nur den Fitness Tracker ums Handgelenk binden, denn er wird nicht die Kalorienaufnahme verhindern, wenn du damit und mit einer Tüte Kartoffelchips auf dem heimischen Sofa sitzt und fernsiehst. Auf der anderen Seite haben Fitness Tracker eine psychische Wirkung, die dich regelrecht und (das ist wichtig!) aus eigenem Willen und mit Freude daran, antreibt, Sport zu machen. Es gibt insgesamt vier psychologische Tricks und die stellen wir dir jetzt vor.

 Trick 1: „Der Kauf muss sich ja auch gelohnt haben!“

Frau joggt und hört MusikGemessen am eigenen Geldbeutel gibt es zwischen 20 und 400 Euro alle Fitness Tracker, die du dir nur vorstellen kannst. Ob 400 Euro für solch ein einfaches Teil gerechtfertigt sind, lassen wir einmal dahingestellt, das muss jeder selbst entscheiden. In jedem Fall wirkt an dieser Stelle jedoch die Psychologie, die dir sagt, dass du das Geld für den Tracker, wie viel auch immer er gekostet haben mag, jawohl nicht umsonst ausgegeben hast und damit du das nicht hast, wirst du damit Sport machen gehen. Das ist der erste psychologische Kniff, die erste Hürde, die du damit bereits genommen hast.

 Trick 2: Ergebnisse deutlicher vor Augen als auf der Waage

Naturgemäß verliert dein Körper am Anfang eines Abnehmprogramms viel Wasser und das macht sich auf der Waage zu Beginn deutlich bemerkbarer als anhand der daraufhin verstreichenden Zeit. Du hast das Gefühl, der Abnehmprozess funktioniert nicht mehr so richtig gut oder stagniert sogar. Natürlich tut er das nicht, denn jetzt fängst du erst richtig an, abzunehmen. Doch es kann schon frustrierend sein, wenn du Tag für Tag Sport treibst und dich gesund ernährst, dich quasi jeden Tag aufs Neue durch dein Diätprogramm ‚quälst‘ und die Waage am Ende des Tages oder am Morgen des nächsten doch den vorherigen Wert nicht nach unten zu korrigieren hat. Auch hier greift der Fitness Tracker, denn dank seiner Auswertung, die du dir en detail auf dem PC ansehen kannst, siehst du ganz deutlich, was du geschafft und wie viele Kalorien du verbrannt hast. Er führt dir deine erreichten Erfolge exakt vor Augen und ist so der ultimative Motivator.

 Trick 3: Ziel, die eigenen Ergebnisse stets zu toppen

Heute schaffst du es, eine halbe Stunde zu joggen. In dieser Zeit verbrennst du ungefähr, sagen wir mal, 300 Kalorien, so viel, wie in etwa ein Cheeseburger hat. Würdest du morgen 45 Minuten schaffen, hättest du schon 1,5 Cheeseburger verbrannt und hältst du sogar eine ganze Stunde durch, wären es zwei Cheeseburger. Wie du siehst, wird das Bedürfnis, immer mehr zu erreichen, um immer größere oder effektivere Erfolge zu erzielen mit einem Fitness Tracker enorm gehoben.

 Trick 4: Die durchgezogene, lückenlose Linie

Der schließlich letzte Trick zielt auf dein Durchhaltevermögen über einen längeren Zeitraum ab. Die meisten Fitness Tracker zeigen dir den Verlauf deines Trainings über mehrere Tage, Wochen und Monate an, d. h. du kannst genau überprüfen, wie viel du heute und wie viel du letzte Woche geschafft hast. Eine Lücke in einem Verlauf von ungefähr vier Wochen sähe schon ganz schön hässlich aus, oder? Und weil unser Gehirn und unser Wesen so gemacht ist, dass wir so etwas wie eine Lücke in einem solchen Verlauf nicht gerne sehen, nehmen wir lieber ein kurzes Training in Kauf.

 Fazit

Wie du siehst, entfalten Fitness Tracker ihre Wirkung nicht nur durch ihr Innenleben, also durch ihre Technik, sondern vor allem durch ihre psychische Wirkung auf den Menschen. Aus diesem Grund muss es übrigens auch nicht der 400 Euro Tracker sein. Einen guten findest du bereits im Bereich zwischen 30 und 60 Euro. Wir wünschen dir viel Spaß beim Körper- und Gehirntraining!


Das Abnehmsystem
schnell und dauerhaft abnehmen

Weitere Blogbeiträge:

Das sagen unsere Kunden:

Durch meinen Job bleibt wenig Zeit für Sport, dank dieser Formel konnte ich trotzdem mein gewünschtes Gewicht erreichen.
Ich kann es mir nicht erklären, aber es funktioniert. Bin überwältigt!
Ich habe schon so viel ausprobiert. Endlich eine Methode die bei mir funktioniert hat, vielen lieben Dank!
Endlich keine lästigen Diäten mehr, ich kann essen nach Wunsch und meine Kilos verliere ich trotzdem!

 Made in Germany

© abnehmen-perfect-body.de

Tracking Pixel